Erstkommunion

 

Wer ist angesprochen?

 

Eltern, deren Kind das 3. Schuljahr besucht, werden von uns über die Schulen schriftlich eingeladen bzw. es erfolgt ein Aufruf zur Anmeldung über die lokale Presse. Bei Nichtbenachrichtigung bitte im Pfarrbüro nachfragen.

 

Wie lange dauert die Vorbereitung?

 

Die Vorbereitung erstreckt sich über ein halbes Jahr. Beginn ist nach den Herbstferien. Die Erstkommunionfeier ist zwischen Ende April - Mitte Mai des folgenden Jahres.

 

Wie ist die Vorbereitung strukturiert?

 

Die Kinder werden in der Erstkommunionvorbereitung auf zwei Sakramente vorbereitet: Die Beichte und die Erstkommunion. Die Vorbereitungsphase setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen

 

-   Gottesdienste : Das Pastoralteam führt diese durch und vermittelt darin den Inhalt, der zum Empfang der Sakramente notwendig ist.

 

-   Gruppenstunden: Darin vertiefen die Kinder den neu erlernten Inhalt aus den Gottesdiensten gemeinsam mit Katechten. Die Gemeindereferenten schulen regelmäßig die Katechet/innen und stellen das Material dafür zusammen.

 

Des Weiteren unterstützen regelmäßige Gottesdienstbesuche ein tieferes Verstehen und Einüben in die Liturgie. Im pastoralen Raum werden spezielle Gottesdienstangebote für Kinder und Familien angeboten.

 

Die Eltern werden auf Elternabenden und in Elternbriefen informiert und können sich individuell bei verschiedenen Aktionen einbringen.

 

Fragen? Kontakt:

 

Simon Wolter
Gemeindereferent

Marion Forthaus
Gemeindereferentin

05204/9 29 83 24


05425/93 29 02

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auch getaufte Jugendliche und Erwachsene können sich auf das Sakrament der Eucharistie und Buße vorbereiten lassen. Dies geschieht in der Regel in Einzelvorbereitung oder Wochenendschulungen. Sprechen Sie uns an.